Comic-Pics - Futurama | Matt Groening & David X. Cohen

 

Das mit der Absurdität ist nicht neu. Es ist das gerade für 2020 ausgegebene Credo sämtlicher politischer Entscheidungen und verbalen Schwachsinns-Ausbrüche, vornehmlich in Bezug zum deutschen Politik-Betrieb.

Sie erleben es am Beispiel Thüringen, am Beispiel Merz, auch an den Verkündungen zu Hanau oder natürlich auch jetzt, zu Zeiten der globalen Pandemie.

Welch unvorstellbares Wunder [/Ironie: aus], der Coronavirus hat doch tatsächlich eine Möglichkeit gefunden, in Europa und Deutschland Fuß zu fassen. Wer hätte es gedacht...

Neu ist, dass die Absurdität es endlich geschafft hat, in die naiven Gefilde der Schlafmichel-Landschaften vorzudringen. Da kann man mal sehen, als wie verkorkst der Zustand des allgemeinen Bewusstseins zu bewerten ist, wenn es tatsächlich einer global bedrohenden Pandemie bedarf, um großflächige und ernsthafte Aufmerksamkeit zu erzeugen. 

Der laufende Karneval an den Märkten ist in dem Zuge nicht mehr als sinnbildlich. Das Schlachtefest im angeblichen "krisenfesten Sachwert" Aktie, sucht seines gleichen. Analysten und Kommentatoren versuchen einzuordnen und bedienen sich mühsam der Referenz der Finanzkrise 2008. Genau das färbt ab, genau das treibt dann auch mit an - eben die Naivität, welche natürlich vor dem Finanzmarkt auch keinen halt macht.

Dabei ist es grundverkehrt, die heutige Corona-Börsen-Krise mit der Finanzkrise 2008 gleichzusetzen. Um das zu erkennen, benötigen sie kein geheimes professorales Wissen in Volkswirtschaft. Es langen die Basic: Angebot und Nachfrage.

Ein verdammt schwieriger Podcast, in Bezug auf Aktualität und Abdeckung der Entwicklungen. 

Ein recht einfacher Podcast, wenn es darum geht, deutlich zu machen, welches die fundamentalen Eck-Treiber der Kursentwicklungen sind.

Und ungelogen, wenn sie diese erkennen - warum es zum einen eben nicht wie 2008 ist und daher auch nicht so enden wird. Und warum, anders als 2008, es eben auch ganz anders ausgehen wird. Dann wissen sie auch, warum valides Prognostizieren aktuell eher unmöglich als möglich ist.

 

 

 

Inhalt:

  • Absurdes und Naives aus Deutschland
  • Und plötzlich ist er doch da - Coronavirus
  • Die Phasen der Vorbereitung
  • Die Phasen der Krise
  • 9 Mahlzeiten bis zur Arnachie
  • Prepper-Tum, Sinnvolles und Unnützes
  • Blick auf die Märkte
  • Auflösung von Korrelationen
  • Angebot und Nachfrage im Zeichen des Virus
  • Die Versorgungsketten
  • Lokal versus global
  • Potenzial und Chancen des Virus
  • Die Druckerpresse steht bereit
  • Gold, Silber, Palladium, Platin
  • Britisches Pfund
  • Yen und Franken
  • US Dollar Index - real betrachtet
  • SP500
  • Donald Trump und die Wiederwahl

 

Begleitmaterial, für Mitglieder zugänglich:

 


 

Sinfonie der Krise | Podcast 09-2020
Gold 1920