Die Corona-Krise wird zeigen, dass erreichter Wohlstand der westlichen Zivilisation eben nichts ist, was gottgegeben oder durch Enteignung und Umverteilung herzustellen ist. Die uns bekannte Wohlfahrt ist einzig durch ständiges Erarbeiten zu erreichen und bedarf auch der harten Verteidigung.

Neben Corona-Pandemie und Börsen-Absturz und weltwirtschaftlicher Verwerfung hebt sich der alte Bekannte Namens Flüchtlingskrise mit auf die Bühne.

Die mediale Kommentation sieht die große Angst und Gefahr einer Wiederholung von 2015 - und das in der jetzigen Situation. Schlechter geht es natürlich nicht.

Die Antwort auf die Frage ob 2015 ein Fehler gewesen ist, hat 2 Perspektiven. Eine davon ist, durch Erdogans Entfesselung tritt die Absurdität und Unfähigkeit der Utopie Zentralstaats-EU offen und unverholen zu Tage. Gleichzeitig demaskiert es die Phalanx derer, welche sich bis dato im Lichte einer Pseudo-Moral als Belehrmeister ganzer Massen aufspielten. Das Heer der einstigen Bahnhofsklatscher-Fraktion hat aktuell die Hände voller Hamster...

Ebenso ist es das Ende der gespielten Harmonie zwischen CDU und Grün. Und je mehr solch politisches wie offenkundig intellektuelles Unvermögen a la Annalena Baerbock von nicht vorhandenen Aufnahmekapazitäten redet, während der Rest von Deutschland der Pandemie begegnen will, desto mehr werden die Grünen auch ihre neuen Wählerschaften wieder verlieren.

Das Zusammenspiel funktioniert aber nur dadurch, dass es eben die gesellschaftliche Erfahrung aus 2015 gibt.

   

Im letzten Podcast sind noch ein paar Punkte liegen geblieben, welche zum Gesamtbild natürlich mit dazu gehören. Zudem gibt es seit Freitag auch ein paar neue Entwicklungen, welche mit einbezogen werden müssen.

 

 

 

 

Inhalt:

  • Türkei - Putin
  • Die heilige Allianz gebrochen - wer hätte es gedacht
  • Flüchtlingskrise 2015 reloaded?
  • Absurdistan - AfD jetzt Schuld an Corona?
  • Dr. Drosten - Fallzahlen und Sterblichkeitsrate
  • Schwerpunkt Impfen
  • Beruhigungspillen Verbal
  • Zentralbank-Strategien durchdacht
  • SP500 - 2750 wird entscheidend
  • Wechsel Aktien, Edelmetall, Anleihen
  • Nachfrageseite vs Angebotsseite
  • Das Windows-Dressing winkt bereits
  • Die Krise als Sinfonie

 

SP500 - Monatschart

 

Artikel Tagesspiegel - Prof. Drosten


 

Systemreset - denken sie absurd
Naivität trifft Absurdität | Podcast 08-2020