Embed from Getty Images

 

Wer kennt das Film-Zitat nicht? Zwei Mann gehen rein, ein Mann geht raus.

Ob die Mad Max Schöpfer die US-Wahl zum 46. Präsidenten im Sinn hatten - eher unwahrscheinlich. Welch Ironie der Geschichte, dass diese unvergleichbare historische Episode mit dem Wettstreit von 2 Mann beginnt und eben erst an dieser Kuppel enden wird. 

Im Film hingegen spielte ein Keller irgendwo in Delaware keine Rolle und was auch fraglich ist, ob der Gang eben zur oben abgebildeten "Donnerkuppel" überhaupt erfolgt. Doch dazu gleich.

 

Nun könnte man sagen, was sollen das bitte eigentlich für Pläne sein, die da evtl. geschmiedet und durchgeführt werden? Die Gegenseite sieht ja ganz genau, was nach und nach veranstaltet und aufgetürmt wird.

Nun, unter der Maßgabe dürfte auch kein Schach existieren. In dem Spiel sehen zwei Kontrahenten jederzeit, welchen Zug die Gegenpartei durchführt. Und genau darum geht es auch hier.

Die Frage ist, welche Züge bleiben Joe und hat Donald Trump seine Figuren richtig positioniert? 

Zu verworren? Auch dazu Aufklärung im Podcast. Und dann wird es auch endlich mal Zeit, auf Kurse sprechen zu kommen.

 

Ich kann aber gleich versprechen, wer ganz gezielt Marken und Assets sucht, mit welchem man die nächste Woche gut überstehen wird, ist bei diesem Podcast ganz falsch. Das hat natürlich Gründe.

Man kann auch sagen, wer tatsächlich meint, es gehe in der nächsten Woche um Kurse und um Marken, hat Tiefe und Tragweite des Anstehenden bis heute nicht verstanden. Von daher: viel Glück.

Allen anderen einen angenehmen Podcast in den Wochenstart. 

 

 

 

 

Angesprochenes Begleitmaterial und Quellen, für Mitglieder zugänglich:

Klarheit voraus
BOOOOM Nr.2 | Panik in DC