In den USA beweist das offizielle Audit vom Freitag den Wahlbetrug in Arizona. Und die Auditoren empfehlen die Wahl nicht zu zertifizieren.

 

Auch am Freitag:

Das Thema Wahlbetrug trendet ebenso in Deutschland. Sei es durch den vermeintlichen "Schnitzer" der ARD. Oder getrieben durch den aufgebauschten Pseudoskandal "Microtargeting" durch ZDF Schafzucht-Experte Jan Böhmermann. Oder aber durch diverse Einstreuungen von Briefwahlunstimmigkeiten und natürlich dem immer bösen Hacker-Putin.

Das wirklich Wesentliche dabei ist nicht die Art und Weise der Ereignisse. Richtig faszinierend ist Synchronität und Zeitpunkt, an dem sie passieren. Und genau an der Stelle sage ich ja Stammkunden dieses Blogs nichts neues.

Es ist, als würde man seit einem guten halben Jahr auf ein getarntes U-Boot warten und plötzlich taucht der Trail des Raupenantriebes an der berechneten Stelle auf.

 

Damit ist der Ausgang des Szenarios noch nicht fix. Aber der Ball ist endlich in dem Spielfeld, welches hinlänglich skizziert wurde.

 

 

Das Audit in Arizona schlug ein, wie eine Bombe und die versammelte Mannschaft des presstituierten Medienbordelles und der Fakenews-Autoren muss sich noch die Augen wischen, bevor sie verstehen werden, in welche Falle sie getappt sind.

Kurzfassung des offiziellen Audits, nicht des vorab geleakten Audit-Entwurfes.

  • Der Senat hat den Generalstaatsanwalt von Arizona wegen Wahlbetrug eingeschaltet!
  • Die Stimmzählung aus dem Auditentwurf ist irrelevant!
  • Über 17.000 gefälschte Stimmen wurden nachgewiesen!
  • Über 55.000 gefälschte Stimmzettel-Boxen nachgewiesen!
  • Manipulation und Löschung der Stimmen-Datenbank wurde nachgewiesen!
  • "Fälscher" identifiziert, Namen an Generalstaatsanwalt mit übergeben!
  • Die Auditoren empfehlen dem Senat, die Wahl in Arizona NICHT ZU ZERTIFIZIEREN!

 

Soweit ein Einblick in die Ausgangslage zum Redaktionsschluss. Sofort taucht natürlich die Frage auf, ja was macht man da jetzt an den Märkten? Na was wohl?

 

 

 

 

Inhalt: 

  • Nachtrag Kanada
  • Glücksrad Bundestagswahl
  • "Mindset" Wahlbetrug
  • Audit Arizona
  • Fakenews-Industrie greift zum roten Hering
  • Ergebnis offizielles Audit
  • Und der Markt?
  • Zusammenfassung

 

 

 

Track and follow:

 

Gold in USD (rein indikativ)

Gold in USD | Wochenchart

 


 

Bundestagswahl21 - Ein Plan geht auf
Roter Oktober | Podcast 29-2021