Achtung

Ein Kurz-Update zur bisher laufenden Markteröffnung des neuen Jahrzehntes.

Zu den gestrigen einleitenden Worten meldet sich auch das berühmte Jucken im Zeh. Und genau das ist auch die Wahrheit, denn besser lässt es sich gerade nicht erklären.

Ein jeder weiß auch, welche Termine heute Abend und Morgen schlagend sind - Run Offs in Georgia und die Zusammenkunft des US-Kongresses.

 

(mehr …)

Stimmen und Unstimmigkeiten

Wie am 19. November 2020 schon ausgeführt: Die gereichte Story stimmt nicht. 

Diese Aussage hat weiterhin Bestand. Und sie folgt nicht einem Bauchgefühl, sondern nüchterner Beobachtung.

 

Die EU bestellt millionenfach zwei Impfstoff-Präparate, deren Zulassung erst noch erfolgen soll (Mitte Dezember) - eventuell. Besitzt gleichzeitig aber weder Geld noch Haushalt, um diese zu bezahlen.

Ein antivirales Präparat, welches die Zulassung bekommen hat (Regeneron) und am berühmtesten Patienten der Welt - Donald J. Trump vorgeführt wurde, kauft man hingegen nicht. Auf alle 3 Produkte hat die Trump-Administration den Daumen drauf. Wie diese "Wundermittel" ausgespielt werden, ist primär ein politisches Schachspiel. Alles andere anzunehmen ist naiv.

Am heutigen Mittwoch beginnt die erste öffentliche und für jedermann zugängliche Anhörung bzgl. Wahlbetrug in Gettysburg Bundesstaat Pennsylvania. Am Montag (30.11) selbes Prozedere vor der Senats-Kammer des Bundesstaates Arizona. Am Dienstag darauf (01. Dezember) folgt Michigan.

Die Anhörungen sind in mehrtägiger Event, inklusive angekündigter vereidigter Zeugen und Präsentationen der entdeckten diversen Betrugsvarianten und Stimmfälschungen. Die Senatoren der Bundesstaaten können sich unabhängig von den rechtlichen Prozessverfahren ein Bild über die Lage verschaffen. Und nicht nur diese, die Anhörungen sind öffentlich.

Entscheidender Knackpunkt: Nach US-Verfassung ist es der Senat des jeweiligen Bundesstaat der die einzige Autorität besitzt, über die entsendeten Wahlmänner zum Electoral College zu befinden und zu bestimmen.

Derweil durchlaufen die Klageverfahren des Anwalts-Teams um Trump das übliche Prozedere. Anders als Medien vermelden, ist hier weder etwas zu Ende oder gescheitert, Ausgang hat nach wie vor den Status: offen. Arbeitsaufteilung dabei wie folgt: Rudy Giuliani Und Jenna Ellis bearbeiten die Unstimmgikeiten (Betrugsversuche) personeller Natur.

Die das Team  "begleitende" und auch zugelassene Militärrechtsanwältin Sidney Powell bearbeitet die Betrugsversuch technischer Natur (Dominion, SCYTL, etc.). Ein weiterer Trump-Anwalt Lucian Lincoln Wood (L. Lin Wood) kümmert sich um den Bundesstaat Georgia.

 

Soweit die Lage an Fakten, die genau so gegeben ist. Auch wenn Medien versuchen, etwas anderes darzustellen. Das deren gereichte Story von "Impfstoff da - alles gut" und "Biden ist gewählt - alles gut", zeigt nicht nur das Rumrudern um Infektionszahlen und Lockdowns es zeigen auch die Charts als neutralste aller Beobachter und Indikatoren.

 

(mehr …)

XXX/XXX wird alle überraschen

Kundige Kenner dieses Internetauftrittes werden natürlich sofort wissen, von welchem Pair im Titel die Rede ist. Sie werden es erst recht wissen, wenn sie in den letzten 2 Tagen die Kurstafeln aufmerksam verfolgt haben.

Singulär betrachtet, ist es noch gar nicht so viel, aber immerhin so viel, dass es äußerst positiv auffallen muss. In der üblichen Korrelation bewertet, ist aber das, was sich da gerade vollzieht, gewaltig.

 

Jetzt mag man von Chartmythologie halten, was man mag, aber:

Wir haben heute den Umstand, dass in Deutschland Grundgesetz-Negierung und Rechtsbruch im Eilverfahren auch noch nachträglich legitimiert wurden. Gleichzeitig haben wir die ersten kursierenden Meldungen, dass Maschinen und Systeme nicht nur zum Wahlbetrug in den USA im Jahre 2020 zum Einsatz kamen. Sondern damit auch schon Stimmen von Romney auf Obama rüber geschoben worden sind. Soweit auch nicht verwunderlich - quasi erwartbar.

Der bezeichnende Hammer (wie gleichnamiges CIA-Programm) auch auf die Wahlen in UK, Kanada, Australien und natürlich Deutschland wirkte man mittels der Kanäle und Möglichkeiten der alten CIA ein.

Hier bahnt sich eine Story ihren ersten Weg in das Licht der Öffentlichkeit, die zumindest auf diesem Blog den Status 'erwartbar' erhält.

Was hat das jetzt mit der Chartmythologie zu tun? Nun, im Titel stehendes Pair verhält sich nicht so, als wenn die, die heute Verbrechen und Korruption ihren Tribut gezollt haben, mit dieser Nummer auch in der globalen Realität einen Erfolg verbuchen könnten.

PS: Natürlich sieht das die Presselandschaft ganz anders. Erinnert sei allein an den 15. Januar 2015, wo ein Thomas Jordan vollsten Zuspruch genoss, der Chart etwas anderes sagte und plötzlich der CHF einen Kopfstand machte.

 

(mehr …)

Die Verführten | Podcast 31-2020

Während das Edelmetall den nächsten Schub aufbaut und der Euro die Schwerkraft der EZB verlässt, ist die Zeit günstig, einmal auf die Taktik des Donald Trump im Umgang mit Presse und Medienlandschaft zu blicken.

 

Und ob man das jetzt im ersten Moment glauben will oder nicht, er hat sie alle verführt. Dies auf eine ganz besondere Art und Weise und in einer Einmaligkeit, welche schon jetzt Geschichte schreibt.

Selbstverständlich passiert dies nicht aus einem Selbstzweck heraus, die Umstände und Begleitfaktoren, welche sich daraus ergeben, reichen natürlich viel tiefer. Und wen wundert es - es wird auch Auswirkungen auf die Erzählung der Corona-Story haben, in 24 Tagen von jetzt an.

 

Presse, Trump-Hasser und Derangement-Symptomatikern sei schon jetzt gesagt:

Für das Vergnügen reicht die Täuschung, wahres Glück hingegen bedarf der Wahrheit.

 

Und wenn die Droge des Trugbildes nicht mal mehr nur Vergnügen liefern kann, dann genau dann ist die Zeit reif...       

 

(mehr …)

Gold Silber Deutschland USA | Podcast 30-2020

Es gibt doch tatsächlich Ereignisse, Meldungen die wie aus dem Nichts daher kommen, wo man dann ganz genau weiß, egal was gepoltert wird, alles läuft nach Plan.

Eine solche Meldung kam von der Südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap News am 23. September 2020:

 

Präsident Moon schlägt vor, das Ende des Krieges mit Nordkorea zu erklären.

Yonhap News

 

 

Damit ein kleiner Verweis auf das offizielle Glaskugelinventar vom 17.08.2020 - siehe #10

 

Schon eigenartig, dass man in der deutschen Presse nichts weiter zum historischen Frieden zwischen Juden und Arabern hört, man hört auch erst recht nichts von dieser bedeutsamen Entwicklung.

Aber so ist das halt. Wenn du nur über die Auslandspresse erfährst, was wirklich läuft, lebst du entweder in Nordkorea oder in Deutschland.

 

Soweit zu den Meldungen und dann gibt es noch Gold und Silber, die für nicht weniger Spannung sorgen. Wie sieht denn da der Plan aus?

(mehr …)

Es gärt | Podcast 26-2020

Es gärt - es läuft

Mit großer Hysterie und noch größerem Rechtsbruch ist versucht worden, das aufzuhalten, was sich bereits seit gestern in den Straßen von Berlin seinen Weg bahnt.

Dem rotstimmigen Kommentatoren-Chor bleibt daher nichts anderes übrig, als sein NAZI-Liedchen zu trällern. So wie schon seit Beginn des Jahres, wenn etwas nicht zur verordneten Corona-Lesart passt. Genau genommen ist es auch das einzige Lied, welches angestimmt werden kann, wenn in Deutschland etwas passiert, das nicht zum Couch gepolsterten TV-Weltbild harmoniert.

Der Verlauf der Dinge beweist, diese Taktik ist ein stumpfes Schwert - auch durch Abnutzung.

Den Gärtopf Deutschland sollte man nicht unterschätzen, ist er doch die Kernzelle der verbliebenen Trümmer Utopie EU nebst Euro-Zahlungsmittel. Wandelt sich Deutschland, sind alle Plan- und Gedankenspiele über wegbrechende Ränder des Konstruktes hinfällig.

Passend zum historischen Moment, vollzieht sich das Jackson Hole Meeting. In 2020 auch in einmalig historischer Art- und Weise. Und es gibt eine kleine Überraschung aus Japan. Premier Abe hat Gesundheitsbedingt seinen Rücktritt angekündigt. Abgesehen von dem möglichen politischen Einschnitt hat das natürlich Auswirkungen auf "Abe-Nomics" und damit auf die Welt der Carry-Trades. Und urplötzlich kommt über Tokio die Schweizer Nationalbank in den Fokus.

(mehr …)

Deutschland druckt sich weg – schon wieder

Deutschland im Jahre 2020:

  • Regiert von Kriminellen
  • Beraten von Hypochondern
  • Beklatscht von geistig stark Eingeschränkten

Die Sache mit dem geistigen Unvermögen erkennen sie schon daran, dass man ausgerechnet den mitregierenden Hypochonder der Nation Karl Lauterbach gerne als Kapazität in Sachen Virenschleuderei bewertet. Lauterbach geht viral - so zusagen.

Das Einzige, was in Deutschland wächst, sind gemessene Infektionszahlen bei gleichzeitigem historischem Krankenhaus-Leerstand - also ganz typisch für jede gefährliche Seuche. 

Und nachdem Arztpraxen und Klinikpersonal im Kurzarbeitermodus versumpfen, erwischt der verordnete Ruhemodus jetzt auch noch Pflegekräfte und Dienste. Zu Zeiten der Pest war das sicherlich auch nicht anders...

 

Normal denkende Menschen würden an der Stelle schleunigst eine Kurskorrektur vornehmen, um hier nicht weiter in den Abgrund zu steuern - aber wir sind ja in Deutschland. 

Wie im Frühjahr 2020 schon vorberechnet, wird der finanzielle Reservetank zum verordneten Nichtstun nur bis zum Herbst reichen. Jetzt ist der Herbst direkt vor der Tür und Teilkassenwart Hubertus Heil mit einer genialen Idee vor den Kameras der FakeNews Anstalten.

Statt notwendigen politischen Kurskorrektur, gibt es ein Weiter wie bisher - nur schneller. Es ist einfach daraus abzuleiten, wie finanzielle Kurse darauf reagieren werden - weiter wie bisher, nur schneller.

Aber im Detail - Gold, Silber, Platin, Euro und das politische Planspiel in Deutschland:

(mehr …)

Putins Gold

Zar Vladimir kommt mit einem Impfstoff um die Ecke und die Edelmetalle verschnaufen. 

Das Gold heute zurück unter 2000 US$ fällt, war NTV sogar einen Newsticker wert.

Also nicht mehr als ein neuer Beweis wie armselig der heutige Journalismus geworden ist. Und das selbst da, wo es vermeintlich nur um Nachrichten gehen soll.

Was wollen die Herren der 3 Buchstaben damit beim Zuschauer erreichen? Eine Verkündung, dass die Krise und der Gold-Run nun vorbei sind? Wann spielt im medialen Ereignis-Horizont Gold jemals eine Rolle, außer wenn der Kurs sinkt?

Für den Normalzuschauer wichtig: Wenn Kurse nur dann steigen können, wenn entsprechende Assets auch gekauft werden, warum bekommt er dann nie rechtzeitig die Info, um mit dabei zu sein? Warum ist er immer nur verdammt dazu, dem Zug hinterher zu schauen? Und wie kann das mediale Gold eigentlich immer nur fallen? Dafür muss es ja vorher gestiegen sein...

Putins Gold
Mit dem heute veröffentlichten Impfstoff setzt Putin einen ganz genialen Schachzug.

Bis dato gab es eine Interessengemeinschaft, welche nicht müde wurde, die Hoffnung zu pflanzen, binnen einen Jahres einen Impfstoff gegen die Seuche vorstellen zu können. Ungeachtet der Tatsache, dass es gegen die 5 bis 7 anderen gut erforschten Corona-Viren keinen Impfstoff gibt. Ungeachtet der Tatsache, dass normale Impfstoff-Entwicklungen bis zur sicheren Zulassung 8-17 Jahre dauern.

Jetzt hat das Geschmeiß um die Corona-Päpste Bill Gates und WHO mit ihren ganzen Kardinälen, die in Deutschland u.a. auf den Namen Lauterbach, Spahn und Söder hören, ein ziemliches Problem. Ausgerechnet der verhasste Putin durchkreuzt sichtbare Corona-Faschismus-Pläne. Und das geniale daran, der Impfstoff wirkt, auch wenn er nicht wirkt - siehe Schweden. Ein "katastrophales" - also kein Schutzkonzept, aber die Sterbezahlen sehen so aus:

Besser bekommt das auch ein Impfstoff mit 90% Wirkungsgrad nicht hin. Was also tun?

Soll man Putins Impfstoff mangelnde Tests und Sicherheit vorwerfen und das Verlassen von üblichen Standards? Das würde auf jede Entwicklung aus den Keller-Laboren der Gates-Stiftung zurück fallen. Putins Impfstoff loben? Die eigene Panik-Zeitachse wäre dahin. Und wie erklärt man jetzt dem Rest der Welt, dass Putin plötzlich etwas Gutes getan hat? Ein Diktator rettet die Welt? Und wenn Lauterbach Putins Impfstoff ablehnt, ist er dann plötzlich ein Corona-Leugner, ein Impfgegner oder gar ein Verschwörungstheoretiker?

Man kann es drehen, wie man will. Dieser russische Impfstoff-Sputnik durchkreuzt extrem viele Planspiele. Und das beste daran, der Impfstoff wird sogar funktionieren, auch wenn er nicht funktioniert - siehe Schweden. Es ist anzunehmen, das was hier per Order des Zaren verspritzt wird, ist gar kein neues Präparat. Der Kreml wird schlichtweg im Medizinschrank nachgesehen haben, ob noch irgendwelche alten und verstaubten Influenza-Spritzen aufzutreiben sind. Und letztendlich ist auch der Placebo-Effekt ein nicht zu unterschätzender Wirk-Effekt.

Damit zu Gold und den Edelmetallen - die sind garantiert kein Placebo. Ein Blick auf die Kurse.

(mehr …)

Gold – 3247

Es ist der 27. Juli 2020, Gold springt in der Asien-Session (03:01 MEZ) über die magische Marke von 1920 US$.

Zuletzt war dieser Wert am 06. September 2011 erreicht worden. Der Goldbug musste also 3247 Tage diversester Streckfolter über sich ergehen lassen, bis dieser Wert erneut auf der Kurstafel erscheint.

Auch Gold in Euro macht ein neues Allzeithoch - bereits das 2. in diesem Jahr, trotz steigendem Euro. Der Kurs hier aktuell 1657,-€.

 

Ein kurzes Update zum historischen Moment.

(mehr …)

Perfekt | Podcast 24-2020

Silber erwacht und das weder überraschend sondern schlichtweg unweigerlich.

Wenn alle Zutaten für diese besondere Art des Great Awakenings gegeben sind, dann endet eben der Tiefschlaf. Also auch auf der globalen Uhr absolut zeitlich stimmig.

Im Podcast geht es ganz ausführlich um den weiß glänzenden Freund. Was zeigt der Ausbruch? Wie verhält er sich? Wo sind die nächsten Marken? Und wie kann man jetzt handelstechnisch damit umgehen?

Ein anderer Schwerpunkt ist das EU-Paket zur Rettung vor Corona. Die Fake News jubeln, halt so wie immer, wenn irgendetwas aus Brüssel kommt - egal was. Die Partylaune wird heute am Donnerstag schon ihren ersten kräftigen Dämpfer erfahren. 

(mehr …)